Ladendorf, Gertrude
Bild "KAR-106_ladendorf_.jpg" Getrude Ladendorf zählt zu den besten Kräften des Nordischen Rundfunks. Sie ist Spezialistin für den Lied- und Ariengesang. (KAR-106, KIR1-102)


Laholm, Eyvind
Bild "KIR1N-083_laholm_.jpg" Eyvind Laholm ist Tenor am Deutschen Opernhaus Berlin-Charlottenburg und in jüngster Zeit bei Opernaufführungen hervorgetreten. (KIR1N-083)


Lang, Else
Bild "KIR1-103_lang_.jpg" Else Lang ist Altistin am Hamburger Stadttheater und häufiger Gast im Norddeutschen Rundfunk. (KIR1-103)


Langer, Resi
Bild "KIR4-039_langer_.jpg" Die geschätzte Vortragskünstlerin Resi Langer dürfte allen Hörern durch ihre witzigen und schlagkräftigen Humordarbietungen schon viel Freude bereitet haben. (KIR4-039)

Resi Langer wurde am 24.09.1886 in Breslau geboren. Dort machte sie auch ihre ersten Schritte in einer Schauspielschule. Im Herbst 1906 ging sie  nach Berlin, um zuerst als Sekretärin in einem Anwaltsbüro zu arbeiten, bald aber dann in einem Verlag. Nebenher gestaltete sie "Rokoko-Vortragsabende" und trat mit Gedichten von Arno Holz, Morgenstern, Busch  und vielen anderen auf.
1908 heiratete sie den Schriftsteller und Herausgeber (Carossa, Benn, Ringelnatz) Alfred Richard Meyer, mit dem sie 1909 ihren einzigen Sohn Hermann Wolf Meyer bekam. Ihr Freundeskreis umfaßte solche Persönlichkeiten, wie Ernst Stadler, Rudolf Leonhard Lautensack, Hugo Ball, Richard Huelsenbeck u.v.m.
In 2. Ehe heiratete sie den Intelektuellen Kurt Lubasch, das jedoch nicht lange hielt. Resi trat in den 20er Jahren in Trude Hesterbergs Kabarett "Die wilde Bühne" auf und gehörte auch dem Ensemble von Leon Hirschs Kabarett "Die Wespen" an. Darüber hinaus war sie als Conférencière bei verschiedensten Modenschauen und beim Film tätig: "Kinotypen" von Resi Langer, 1918 in "Tausend und eine Frau" sowie 1934 in "Ferien vom Ich".
Etwa 1939 emigrierte sie mit ihrem 3. Ehemann Dr. Stefan Meisel nach Italien, von wo sie auf Grund der nazionalsozialistischen Verfolgung auf die Philipinen weiterziehen mußten, um 1947 dann in die USA einreisen zu dürfen. 1970 kam sie dann wieder nach Berlin, wo sie 1971 am 2.10. nach kurzer Krankheit verstarb.
(Dank an Heliane Keller für die Information!)


Langewisch, Harry
Bild "KIR3-105_langewisch_.jpg" Harry Langewisch ist Spielleiter, Hörspieler und Sprecher am Mitteldeutschen Rundfunk. (KIR3-105)


Lantes, Hanna
Bild "KAR-057_lantes_.jpg" Durch ihre Verheiratung sah sich Hanna Lantes genötigt, von der Bühne Abschied zu nehmen und in ihre Heimatstadt Leipzig zurückzukehren. Sie wirkt als Schauspielerin bei der Mirag und pflegt außerdem eifrig literarische und philosophische Studien. (KAR-057)


Laubenthal, Heinz
Bild "KIR3-106_laubenthal_.jpg" Heinz Laubenthal wird als Mitwirkender in Veranstaltungen des Süddeutschen Rundfunks gern gehört. (KIR3-106)


Laux-Heidenreich, Edith
Bild "KIR1N-086_laux-heidenreich_.jpg" Die Leipziger Konzert-, Opern- und Oratoriensängerin Edith Laux-Heidenreich trat wiederholt am dortigen Sender vor das Mikrophon. (KIR1N-086)


Laven, Paul, Dr.
Bild "KAR-033_laven_.jpg" Der Leiter der Aktuellen Abteilung am Südwestdeutschen Rundfunk, Dr. Paul Laven, gilt als der beste Reporter am Südwestdeutschen Rundfunk. Er zeichnet sich besonders durch seine fesselnden Sportübertragungen aus. (KAR-033)
Bild "KIR3-107_laven_.jpg" (KIR3-107)


Leander, Margot
Bild "KAR-107_leander_.jpg" Margot Leander war neun Jahre Charaktersängerin an der Bayerischen Staatsoper, wo sie auch jetzt noch häufig gastiert. Im Jahre 1928 wurde sie vom Bayerischen Rundfunk als Sängerin verpflichtet. Sie liebt die gefiederten Sänger und Blumen, besonders Orchideen. (KAR-107, KIR1-104)


Léhar, Franz
Bild "KIR1-023_bohnen_lehar_.jpg" Das Bild zeigt Franz Léhar bei einer Regiebesprechung mit dem Sänger Michael Bohnen. (KIR1-023)


Lehmann, Lotte
Bild "KIR1-105_lehmann_.jpg" Kammersängerin Lotte Lehmann, die in Berlin und Wien gleichermaßen gefeierte Sängerin, ist oftmals bei Opernübertragungen zu hören. (KIR1-105)


Leider, Frieda
Bild "KIR1-106_leider_.jpg" Kammersängerin Frieda Leider ist ein prominentes Mitglied der Berliner Staatsoper. Die Aufnahme zeigt die Künstlerin als Amelia in Verdis "Maskenball". (KIR1-106)


Leiseifer, Wilhelm
Bild "DS1935_079_Leiseifer_.jpg" Der Kraftfahrer Wilhelm Leiseifer (*1900 in Hürth-Efferen bei Köln, 03.10.1954 in Efferen) wurde als Mitglied eines Gesangvereins bei einem Konzert 1934 vom Reichssender Köln als Tenor für den Rundfunk entdeckt. (DS1935-79)

Auf der ersten Textseite von "Die Sendung" Heft 6/XII vom 01.02.1935 erschien mit dem Titel
"Vom Brikettwerk vor das Mikrophon" die Schlagzeile "Der Reichssender Köln entdeckt einen Tenor - Der Lebensweg Wilhelm Leiseifers - Schon heute Legendenbildung" (PDF, 175kB)

Seine Interpretation des "Glühwürmchen-Idyll" aus dem Jahr 1936
(bei Grammophon-Platten.de)


Lemnitz, Tiana
Bild "KIR1N-087_lemnitz_.jpg" Tiana Lemnitz von der Berliner Staatsoper war mit Operndarbietungen in Hannover und Hamburg, sowie in Berlin u.a. in Duetten mit Marcel Wittrisch, zu hören. (KIR1N-087)


Lentz, Bernd
Bild "KIR3-108_lentz_.jpg" Bernd Lentz ist Sprecher am Ostmarken-Rundfunk. (KIR3-108)


Leonhard, Werner
Bild "KIR3-109_leonhard_.jpg" Der Leipziger Schauspieler Werner Leonhard gastiert auch häufig im Mitteldeutschen Rundfunk. (KIR3-109)


Lesser, Ludwig
Bild "KAR-153_lesser_.jpg" Gartenbaudirektor Ludwig Lesser wirkt an der Humboldt-Hochschule in Berlin und ist seit 1923 Präsident der Deutschen Gartenbaugesellschaft. Er liebt gute Musik in schönen Gärten, gute Bücher in edlem Gewande und fröhliche Reisen in die weite Welt. (KAR-153)


Leydhecker, Agnes
Bild "KIR1N-088_leydhecker_.jpg" Die bekannte Konzertaltistin Agnes Leydhecker sang häufig in Berliner Senderaum-Veranstaltungen. (KIR1N-088)


Lichtenstein, Rose
Bild "KAR-058_lichtenstein_.jpg" Rose Lichtenstein war an zahlreichen Bühnen des In- und Auslandes tätig. Sie gastiert häufig bei der Berliner Funk-Stunde. Sie liebt ihr Heim und ihre Katzen, von denen sie vier Exemplare hat. (KAR-058)


Liebenberg, Eva
Bild "KIR1N-089_liebenberg_.jpg" Die allerorts geschätzte Konzertaltistin Eva Liebenberg gastierte an
allen deutschen Sendern. (KIR1N-089)


Liebing, Franziska
Bild "KIR3-110_liebing_.jpg" Franziska Liebing ist Gestalterin heroischer Frauenrollen am Bayerischen Rundfunk. (KIR3-110)


Lindt, Marion
Bild "KIR3-111_lindt_.jpg" Marion Lindt wirkt als muntere, naive und jugendliche Charakterspielerin am Ostmarken-Rundfunk. (KIR3-111)


Lissmann, Hans
Bild "KAR-108_lissmann_.jpg" Hans Lissmann, der lyrische Tenor der Leipziger Oper, ist den Rundfunkhörern als Oratorien- und Liederspezialist bekannt. Er war Schüler von Raimund von Zur-Mühlen und Ernesto Colli. (KAR-108, KIR1-107)


List, Emanuel
Bild "KIR1-108_list_.jpg" Der seit 1923 als erster Bassist an der Berliner Staatsoper engagierte Kammersänger Emanuel List ist ein Künstler, der alle Baßpartien der Opernliteratur in ihren Originalsprachen heherrscht, dürfte allen Hörern bestens bekannt sein. (KIR1-108)


List, Karl
Bild "KAR-192_list_.jpg" Karl List wurde am 04.06.1902 in Lechen bei Mürzzuschlag geboren. Seit Oktober 1930 ist er als Dirigent am Bayerischen Rundfunk tätig und wurde insbesondere auch durch Spezialkompositionen für den Rundfunk bekannt. (KAR-192)


Livschakoff, Ilja
Bild "KAR-242_livschakoff_.jpg" Ilja Livschakoff ist den Hörern der Berliner Funk-Stunde und des Deutschlandsenders insbesondere als Leiter seiner Tanzkapelle, die ständig im Hotel "Bristol" spielt, bestens bekannt. Livschakoff gehört zu den befähigsten Salon- und Tanzgeigern und hat sich als solcher viel Freunde gewonnen. (KAR-242)

Bild "Gr_23036_B51818_1311BN-2_.jpg"
1930: Auf einer kleinen Bank im Park, Gesang: Leo Monosson (MP3, 3:17, 979 kB)

Bild "DS1935_19350607_400_Livschakoff.jpg"
("Die Sendung" 07.06.1935, Seite 400)


Lommel, Ludwig-Manfred
Bild "KIR4-041_lommel_.jpg"
Ludwig-Manfred Lommel (alias Paul Neugebauer) startbereit zu einem kleinen Abstecher nach Runxendorf! Aber nicht mehr mit seiner "historischen" Runxille, sondern einem schönen neuen Wagen. "Da hammersch!" würde Paule Neugebauer sagen. (KIR4-041)


Lorand, Edith
Bild "KAR-217_lorand_.jpg"
Die Geigerin Edith Lorand sendet uns diese Photos mit dem Bemerken, daß sie nicht nur immer Geige spielte, sondern als Kind mit - Puppen. Sie zählt heute zu den bekanntesten Rundfunk-Geigerinnen und leitet als solche das Lorand-Kammerorchester. Es sind bereits über tausend Platten von ihr bespielt worden. (KAR-217, KIR2-124)

Ihre Schallplatte Japanischer Laternentanz (Video bei YouTube).

Ihre 1000. Aufnahme: Bild "Pa_P9158-I_20362_15.jpg"
(Video bei YouTube).


Löscher, Hans
Bild "KIR4-040_loescher_.jpg" Die bayerischen Hörer des famosen Funkkomikers Hans Löscher werden sich so mancher bunten Veranstaltung des Reichssenders München erinnern. (KIR4-040)


Lucas, Theo
Bild "KIR1-109_lucas_.jpg" Theo Lucas trat an den Sendern Berlin, Breslau, Frankfurt, Köln, Königsberg und Stuttgart wiederholt in Solisten- und Ensembleveranstaltungen auf. (KIR1-109)


Lüdecke, Georg
Bild "KAR-154_luedecke_.jpg" Georg Lüdecke weilte eines Tages als Zuschauer beim Deutschen Derby in Hamburg, als ihn die Norag in letzter Minute beauftragte, eine Reportage des Rennens zu machen. Er ist jetzt als Sportreporter im In- und Auslande sehr geschätzt. (KAR-154)


Lundt, Otto Ernst
Bild "KIR3-112_lundt_.jpg" Otto Ernst Lundt vom Kölner Schauspielhaus ist des öfteren in größeren Funkrollen des Westdeutschen Rundfunks zu hören. (KIR3-112)


Lustigen Fünf, Die
Bild "KIR4-086_lustigen_fuenf_.jpg"
Die Lustigen Fünf, echte köllsche Jungs, wirken regelmäßig in unterhaltenden Sendungen mit, die von Köln aus übertragen werden. (KIR4-086)


Lutter, Adalbert
Bild "KIR4-119_lutter_.jpg"
Adalbert Lutter ist hier mit seinem Orchester bei der Schallplattenaufnahme bei Telefunken zu sehen. Die rhythmisch gut beschlagene Kapelle erfreut sich auch bei den Rundfunkhörern großer Beliebtheit. (KIR4-119)